top of page
Osterwald-aktuellER-Schriftzug.jpg

Osterwalder Grillhütte kann nicht wiederaufgebaut werden


An der beliebten Stelle wird es keine neue Grillhütte geben.

Im Sommer 2022 ist die beliebte Osterwalder Grillhütte Opfer eines Brandstifters geworden. Der Dorfverein Bergort Osterwald e.V. wollte sie an gleicher Stelle neu errichten. Dazu teilt Vorstandssprecher Torsten Hofer nun in einer Pressemitteilung mit:


"Der Dorfverein Bergort Osterwald e.V. informiert darüber, dass der geplante Neubau der im letzten Jahr abgebrannten Grillhütte am selben Ort nicht weiter verfolgt wird.


Nach erfolgreichen, zustimmenden Gesprächen mit der Forstverwaltung und dem

Bauamt des Landkreises waren wir zuversichtlich, den Neubau an gleicher Stelle

realisieren zu können.


Die Beschwerde einiger, weniger Anlieger bezgl. einer nächtlichen Lärmbelästigung wurde durch ein zukünftiges, generelles Ende von Veranstaltungen um 22.00 Uhr ernst genommen.


Eine ebenfalls vorgebrachte Sorge einer möglichen Waldbrandgefahr wurde durch Forstverwaltung und Feuerwehr aus unserer Sicht vollumfänglich entkräftet.


Auf einer öffentlichen Versammlung des Dorfvereins wurden wir einstimmig durch die anwesenden Vereinsmitglieder und Bürger bestärkt, den Neubau zu realisieren.


Durch einen weiteren Anlieger wurde jetzt aber das Vorliegen einer Baugenehmigung für das ursprüngliche Errichten der Grillhütte im Jahr 1984 angezweifelt. Dies hat die Forstverwaltung und uns bewogen, dies beim Bauamt in Erfahrung zu bringen. Dort ist in den Unterlagen leider keine Genehmigung zu finden. Ein neuer Bauantrag wäre nicht erfolgreich, da es sich um einen Neubau in einem baurechtlichen Außenbereich handeln würde und dies nicht genehmigungsfähig ist.


Schweren Herzens wird es an dieser Stelle keinen Neubau geben, da das Haftungsrisiko für den Verein und den Vorstand zu groß ist, gleichwohl suchen wir nach Alternativen. Die Möglichkeiten sind aber aus unserer Sicht gering, einen gleichwertigen Standort zu finden.


Unser ausdrücklicher Dank geht an alle Spender, an den „mobilen Handwerker“ Wolfram Ringleff und an Torsten Heuer von „Bautischler Heuer und Schönberg“ für die Unterstützung der Planung.


Die bereits eingegangenen Spenden werden wir in den nächsten Wochen vollumfänglich erstatten."


aha

804 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


osterwald_wappen.png
bottom of page