top of page
Osterwald-aktuellER-Schriftzug.jpg

Vereinsarbeit in Osterwald: generationsübergreifend und zukunftsfähig gestalten

Der Bergort Osterwald ist neben der schönen Lage und der historischen Bergbaugeschichte für seine hohe Vereinsdichte bekannt. Über 20 Vereine haben sich gebildet, in denen Bürger Osterwalds zusammenkommen. So gibt es neben dem Sportverein einen Motorclub, die Osterwaldbühne, einen Gospel-Verein oder die Dorfzeitung. Die Förderung und der Erhalt von Vereinen und Vereinsarbeit ist für den Erhalt kultureller Traditionen und einen belebten Ort von großer Bedeutung. Auch muss Ehrenamt zukunftsfähig gestaltet werden und an junge Generationen herangetragen werden. Vor diesem Hintergrund fand mit Unterstützung der Stiftung für Ehrenamt und Engagement eine Veranstaltungsreihe im Ort statt. Die Stiftung unterstützt Bürgernetzwerke in ländlichen Raum. Osterwald gewann zuletzt eine Ausschreibung und erreichte eine Förderung von 20.000 € für Projekte im Ort.

Im April 2022 fand die erste Auftaktveranstaltung statt. Vereinsvertreter und Ehrenamtliche haben sich mit der Stiftung zusammengefunden, um eine Bestandsanalyse für den Ort anzustellen und erste Perspektiven auszutauschen, ganz unter dem Motto der Stärkung von Ehrenamt und Engagement, generationsübergreifen und zukunftsfähig. Im Juli 2022 wurde zu einer darauf aufbauenden Bürgerversammlung eingeladen. Osterwalder wurden eingeladen, sich im Rahmen eines Dorfgesprächs zu beteiligen und Ideen für den Ort einzubringen. Hier wurden in einem regen Austausch interessante Projektideen angebracht. Ideen waren unter anderem eine Kreativwerkstatt für Jung und Alt, eine Tauschbörse für Bürger, ein Portal für Nachbarschaftshilfe, die Mitfahrbank 2.0, „Büttel“-Funk oder vernetzende Veranstaltungen für Vereine und Neubürger.

Dorf- und Vereinsgespräch vom 25. Januar 2023

In der finalen Abschlussveranstaltung am 25. Januar 2023 wurden Bürger und Vereine Osterwalds eingeladen, diese Ideen zu konkretisieren und solche auszuwählen, die tatsächlich realisiert werden könnten. Ansätze aus der letzten Veranstaltung wurden besprochen und mittels eines Rankings priorisiert. Diskutiert wurde unter anderem über die Förderung von vereinsübergreifenden Veranstaltungen, die Wiederbelebung eines Dorfkinos, ein Nachbarschaftsportal, Förderung von Veranstaltungen oder ein Aussichtsturm für den Ort. Vier Projektideen wurden final ausgewählt und in kleinen Projektgruppen konkretisiert. Hierbei kamen im Ergebnis Projektskizzen heraus, nach denen diese Projekte tatsächlich im Ort realisiert werden könnten. Projekte entstanden unter anderem für die Idee von regelmäßigen Neubürgertreffen in der SteigerKlause und der Förderung von vereinsübergreifenden Veranstaltungen.

Aus der Veranstaltungsreihe heraus entstanden auch schon andere konkrete Projekte. So wurde im Herbst 2022 die Arbeitsgemeinschaft Kreativ-Werkstatt Osterwald gegründet. Es fanden bereits gemeinsame Treffen und Veranstaltungen dieser statt, wie ein Mosaik-Kurs, ein Strick-Kurs oder ein Workshop unter dem Motto „Gesundheit aus dem Bienenstock“. Weiterverfolgt werden soll auch die Digitalisierung und Angebote für Jugendliche im Ort. So wird über das Projekt „Smart City“ vom Landkreis Hameln-Pyrmont die Idee einer Dorf-App und eines Nachbarschaftshilfe-Portals verfolgt. Für Jugendliche sind ein neuer Jugendbeirat und Veranstaltungen im Ort geplant.

ewt



174 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Osterwaldbühne startet mit neuem Programm 

Bald ist es endlich wieder so weit: Im Juni startet das neue Programm der Osterwaldbühne. Regelmäßige Besucher des beliebten Vereins erinnern sich gerne zurück. Im letzten Jahr stand neben dem Familie

Comments


osterwald_wappen.png
bottom of page