top of page
Banner-DigiBue.jpg

DigiBü: Digitaler Kulturgenuss in Osterwald

Die Veranstaltungsreihe „Digitale Kulturbühne“ ergänzt das Kulturangebot in ländlichen Regionen und erhöht die Vielfalt der Kulturlandschaft vor Ort. Per Stream wird ein ausgewähltes Kulturprogramm nun auch in Osterwald im Dorfgemeinschaftshaus auf der Leinwand gezeigt und durch Live-Beiträge von Vereinen aus der Gemeinde gerahmt. Im Oktober und November finden insgesamt vier Termine statt, bei denen Kulturveranstaltungen gemeinsam erlebt werden können. Gezeigt werden die Oper „AIDA“, Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“, die Lesung von Benno Fürmann seines Buches „Unter Bäumen“ und das Theaterstück „Blauer als Sonst“ für Jugendliche.

In Osterwald mangelt es nicht an Veranstaltungen und aktiver Vereinsarbeit. Mit dem Museum und der Freilichtbühne, den Chören und der Bibliothek hat die Gemeinde auch im Kulturbereich einiges zu bieten. Das Projekt „Digitale Kulturbühne“ ergänzt die bestehende Kulturlandschaft nun aber um ein zusätzliches Angebot, das es in Osterwald noch nicht gibt: Ein abwechslungsreiches kulturelles Programm wird per Stream in den Ort geholt, das nicht „mal eben so“ live besucht werden könnte.

Gerade für Menschen, die lange Fahrtwege nicht auf sich nehmen können oder wollen, kann es zur Herausforderung werden, ein großes Opernhaus oder ein klassisches Theaterstück zu besuchen - diesem Gedanken widmet sich die „Digitale Kulturbühne“. Vielfach wird das „Streamen“ von Kulturveranstaltungen zwar mit den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie assoziiert, wurden doch besonders in dieser Zeit viele Veranstaltungen über den Bildschirm nach Hause übertragen, um nicht ganz auf den Kulturgenuss verzichten zu müssen. Die „Digitale Kulturbühne“ ergänzt nach Aufhebung der pandemiebedingten Einschränkungen nun die Vorteile des Streamens, wie kurze Wege und moderate Preise durch das, was den meisten Menschen während der Pandemie gefehlt hat: Das Miteinander und das gemeinsame Erleben einer Veranstaltung.

Das Format bietet an dieser Stelle außerdem alles, was zu einem Live-Event gehört: Snacks und Getränke in den Pausen, ein schönes Ambiente, Stehtische für die Plauderei. Zusätzlich werden die Streams durch ein Rahmenprogramm, gestaltet von lokalen Vereinen, begleitet. Ganz so, wie im richtigen Theater oder in der Oper, nur vielleicht ein bisschen ungezwungener als in einem klassischen Opernhaus manchmal üblich. Und das Ganze für einen moderaten Preis von 8€.

 

Die „Digitale Kulturbühne“ wurde von der Cluster Projekte GmbH aus Hildesheim initiiert und wird gemeinsam mit der Kulturgemeinschaft Berg- und Luftkurort Osterwald e.V. (KGO) in Osterwald umgesetzt. „Wir freuen uns, dass die ‚Digitale Kulturbühne‘ ein neues Format in unsere Gemeinde bringt.“, zeigt sich Andreas Hartnack von der KGO begeistert. „Das lokale Programm wird sinnvoll ergänzt, die kulturelle Teilhabe insbesondere weniger mobiler Menschen verbessert“, so Hartnack weiter. „Die ‚Digitale Kulturbühne‘ kann mehr, als nur Hochkultur verbreiten: Sie ist eine Möglichkeit, Menschen, die am selben Ort leben, zusammenzubringen, um gemeinsam einen schönen Abend zu erleben“, sagt Projektleiterin Anke Persson von der Cluster Projekte GmbH aus Hildesheim. „Das Projekt wird außerdem gemeinsam mit einem Verein vor Ort umgesetzt und ist so geplant, dass mit wenigen Mitteln viel erreicht werden kann. Wir sind sehr froh, dass die KGO sich darauf eingelassen hat, das Format in Osterwald mit uns auszuprobieren.“

  

Folgende Termine finden in Osterwald im Dorfgemeinschaftshaus statt (Nähere Infos auf der Rückseite):

 

13.10.23               Opernstream: „AIDA“ aus der Semperoper Dresden

27.10.23               Jugendtheaterstream: „Blauer als Sonst“ aus dem Salzburger Landestheater

10.11.23               Theaterstream: „Ein Sommernachtstraum“ aus dem Theater Basel

17.11.23               Lesungsstream: „Benno Fürmann ‚Unter Bäumen‘“ vom Göttinger Literaturherbst

 

Die Veranstaltungen finden am Abend statt. Während der Veranstaltungen sind Snacks und Getränke erhältlich. Der Einlass beginnt jeweils eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Ein kleines Rahmenprogramm wird die einzelnen Veranstaltungen begleiten. Tickets sind für 8€ in Neujahrs Lädchen erhältlich. Weitere Informationen zu den Terminen unter www.osterwald.de/digibue.

Als Kooperationsprojekt wird die „Digitale Kulturbühne“ parallel in vier Orten in Niedersachsen umgesetzt. Neben den Veranstaltungen in Osterwald sind weitere Veranstaltungen in Dassel (LK Northeim), Wense und Hohenhameln (beide LK Peine) geplant. Das Projekt wird von der Stiftung Niedersachsen, der Servicestelle Kultur des Landkreis Peine und der Sparkassenstiftung Hildesheim-Goslar-Peine gefördert.

osterwald_wappen.png
bottom of page